2017 - Alois, wo warst du heute Nacht?

Stückbeschreibung

Am hellichten Tag schläft der Riegerbauer auf der Ofenbank seinen Rausch der letzten Nacht aus. Aber wo war der Alois letzte Nacht überhaupt? Diese Frage stellt sich nicht nur seine Frau Cilli, die ihr Missfallen an den Ausschweifungen des Bauern lautstark zum Ausdruck bringt. Auch der Alois selbst ist ratlos. Nach einer Sauftour mit seinem Freund dem Quirin hat der Riegerbauer nämlich nicht nur einen unbeschreiblichen Kater sondern auch die ein oder ander Gedächtnislücke – ein Filmriss verhindert die Erinnerung an die letzten Stunden der durchzechten Nacht. Und das ausgerechnet an dem Tag, an dem sich sein Sohn mit seiner kanadischen Frau angekündigt hat und deshalb der Hof seit Tagen auf dem Kopf steht.
Als sich beim Alois dann aber doch schön langsam der Nebel des Alkohols lichtet, ist es aber auch schon zu spät: Lilly, die Dame die der Schwerenöter am Vorabend  im „Roten Kater“ aufgegabelt hat, steht im Bademantel in der Tür. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und so beginnen Ausreden, Notlügen und Verwechslungen – kanadisches Virus und falsche Schwiegertochter inklusive.

Mitwirkende

Alois Rieger
Bauer vom Riegerhof Richard Brückl
Cilli seine Frau Claudia Brandstetter
Toni der ältere Sohn Martin Wiesheu
Martl der jüngere Sohn Hans Bauer
Bessy
Tonis Frau Anna-Lena Obermeier
Florian Altknecht am Riegerhof Jens Benditz
Urschl
Dienstmagd Julia Schembera
Quirin Brunner
Bürgermeister Michael Plank
Zenta seine Frau Christine Sedelmeier
Lilly Schauspielerin Daniela Lederer
     
Regie   Günther Brückl
Souffleuse   Christine Erl
Maske / Kostüme   Daniela Lederer / Julia Schembera
Bühnenbau   Albert Lederer
Günther Brückl
Johann Obermeier